Mit dem 2-0 Erfolg gegen die zweite Vertretung der TSG Wattenbach ist zumindest der sportliche Teil der Hinrunde abgeschlossen. Bevor die Abteilung Fußball am Samstag, den 16. Dezember mit der Weihnachtsfeier, zu der alle Zuschauer und Freunde der Abteilung herzlich eingeladen sind (bei Interesse bitte Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), das Jahr ausklingen lässt, wollen wir ein kleines Halbjahresfazit ziehen.

Zu erst bedankt sich die Fußballabteilung bei allen Zuschauern, die den TSV bei Heim- und Auswärtsspielen unterstützt haben, bei allen Helferinnen und Helfern, die für einen reibungslosen sportlichen wie organisatorischen Ablauf der Hinserie gesorgt haben, sowie bei allen Sponsoren und Unterstützern. Ein besonderes Dank gilt unseren Spielerfrauen, die unter anderem den Verkauf bei Heimspielen organisiert haben. Des Weiteren bedanken wir uns bei unserem Würstchen Lieferanten Axel Schmidt, wegen dessen Hausmacher Bratwurst jedes Mal etliche Zuschauer mehr den Weg an den Guntershäuser Sportplatz finden, der Bäckerei Döhne für die qualitativ dazu passenden Brötchen und unseren Ausrüster Sport Greifenberg.

Insgesamt lässt sich nach dem ersten Halbjahr seit der Gründung der Abteilung Fußball ein ausschließlich positives Fazit ziehen. "Manni" Walter, als Cheftrainer für die sportlichen Belange zuständig, verweist darauf, dass man zu Beginn der Serie "sportlich gesehen bei Null da stand" und es "über 30 verschiedene Charaktere junger Menschen zu integrieren" galt. "In den Vorbereitungs spielen wurde zunächst sehr viel rotiert." Aus diesen Tests, sowie dem ein oder anderen Rückschlag zu Beginn der Serie wurden die nötigen "Erkenntnisse gezogen". Die Mannschaft hat "riesen Fortschritte gemacht und spielt mittlerweile sehr stabil."  Man verfügt über "eine sehr sichere Abwehr, ein starkes Mittelfeld und einen Kapitän, der mit Einsatz und Engagement auf und neben dem Platz voran geht." Ein ganz zentraler Erfolgsfaktor ist laut Walter "der Teamgeist", der "sich durch diverse Mannschaftsabende sehr stark entwickelt hat."
Nach der Winterpause wird der Coach "auf Wunsch aller Spieler das Training anziehen und eine intensive Vorbereitung durchführen. In der Rückserie werden wir wohl für die ein oder andere Überraschung sorgen", blickt Walter bereits nach vorne.

Der Vorstandsvorsitzende der Abteilung Nils Umbach hob bei seiner Halbjahresbilanz die "großartige Trainingsbeteiligung" hervor. Zudem zeigte er sich sehr zufrieden mit den vielen organisatorischen Dingen, die man bereits erreicht hat. Mit den "TSV Taschen, TSV Trainingsoutfits und dem tollen Verkaufsstand bei Heimspielen" nannte Umbach einige Beispiele. Außerdem verwies er auf die mittlerweile fast 50 Zusagen für die Weihnachtsfeier und die sich in Planung befindliche Mannschaftsfahrt.

"Das alles sind Punkte , die wir (die Abteilung Fußball und seine Helfer/Unterstützer) gemeinsam erreicht haben bzw. noch erreichen wollen und das macht mich schon ein Stück weit Stolz!!!

Da wächst was großartiges zusammen."

Die Abteilung Fußball freut sich auf ein Wiedersehen mit all seinen Helfern, Unterstützern und Zuschauern im Jahr 2018.

Zum Seitenanfang
@ 2018 - TSV 1896 Guntershausen e.V.