Jahresabschlusswanderung

Unter diesem poetischen Namen beschließt unser Verein traditionell das Sportjahr mit einer kleinen Winterwanderung am 27.12. und einer Einkehr zur kulinarischen Labung.

Für diesmal hatte sich der Vorstand etwas Besonderes ausgedacht: eine Wanderung von Guntershausen über Guxhagen nach Grifte, dort eine kleine Kaffee(o.ä.)-Rast, dann zurück nach Guntershausen, direkt in die Gute Stube des Vereins, die Sporthalle. Alle, die dienstlich, mental oder körperlich verhindert waren, hatten so die Gelegenheit, dazu zu stoßen und den Jahresausklang im Kreise der TSV-Familie zu feiern.

Davon wurde reger Gebrauch gemacht! Zu Hochzeiten tummelten sich so viele Mitglieder und Freunde des Vereins im Nebenraum, dass der Platz knapp wurde. Gestärkt und angeregt vom leckeren Buffet und den Spezialitäten eines lokalen Brauhauses bzw. Prickelsäften einer überregionalen Kelterei wurde geschnuddelt, gelacht und am Ende gar wild getanzt!

Ein gutes neues Konzept, und ein würdiger Abschluss eines erfolgreichen Vereinsjahres.

Neujahrsempfang

Am Dreikönigstag hatte der Vorstand Freunde und Mitglieder des Vereins zu einem gemeinsamen Start in das Vereinsjahr geladen. Wir konnten neben vielen Mitgliedern wieder viele Gäste aus Nachbarvereinen, der Politik und der Verwaltung in der Sporthalle begrüßen. Jochen Soose, der seine fünfjährige Amtszeit als 1. Vorsitzender im Februar auslaufen lassen möchte, ließ diese in seiner Ansprache kurz Revue passieren. Viel wurde geleistet: u.a. die Halle umfassend modernisiert, die Gründung dreier neuer Sparten initiiert, bzw. unterstützt und neue Angebote in bestehenden Sparten in das Sport-Portfolio aufgenommen. Er dankte den Mitgliedern für das unfassbare Engagement, die allein für die radikale Sanierung der Sanitäranlagen und der notwendig gewordenen Neuverkabelung der Halle tausende Arbeitsstunden ehrenamtlich in Staub, Dreck und luftigen Höhen geleistet haben. Dank zollte er ebenso der Stadt Baunatal, die als Ratgeber, Wegbereiter, Unterstützer und großzügiger Finanzier viele Vorhaben erst möglich gemacht hat.

Auf diesem Wege gelte es jetzt weiterzugehen, das neue Jahr halte wieder eine Menge Aufgaben bereit.

Erste Bürgermeisterin Silke Engler lobte in ihrem Neujahrsgruß die verbindliche und kooperative Art, in der vom TSV Vereinspolitik gemacht werde. Projekte werden transparent und frühzeitig vorgestellt, die Ausführung verlässlich, das Klima von gegenseitigem Vertrauen und Offenheit geprägt. Sie zollte dem TSV Respekt für seinen Anteil am sozialen Zusammenhalt in unserem schönen Dorf am Fluss, der für sie schon in der Schnuddellautstärke zu Beginn der Veranstaltung deutlich geworden sei, und betonte die Bereitschaft der Stadt im Rahmen der Möglichkeiten weiter als starker Partner aktiv bleiben zu wollen.

Als letzter Redner dankte Vorstandsmitglied Tino Gäde-Berger dem 1. Vorsitzenden für seine Verdienste und überreichte als Dank des Vereins ein britisches Malzgetränk.

Nach diesem offiziellen Teil machte sich die Versammlung über die bereitgestellten Leckereien her und erging sich in wechselnden Gesprächsrunden über diese und jene Aspekte des Vereinslebens und des menschlichen Seins.

     

Zum Seitenanfang
@ 2018 - TSV 1896 Guntershausen e.V.