Samstag, 23.04., 19:30 Uhr: Jochen Soose begrüßt zum letzten Mal in seiner Funktion als 1. Vorsitzender ca. 50 Mitglieder und Gäste im DGH Guntershausen zum Hochamt des Vereinswesens.

Zum Auftakt gibt Schriftführer Tino Gäde-Berger einen interessanten Rückblick auf die vergangene JHV.

Nach einer stillen Gedenkminute für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder stehen nun die Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung.

Persönlich zur Ehrung anwesend sind:

Anja Ebbrecht für 25 Jahre

und

Bernhard Bonn und Harald Puffer für 40 Jahre Mitgliedschaft

sowie

für besondere Verdienste um den Verein:

Heidi Bonn und Kora Schwank mit der Silbernen Verdienstnadel

Eine besondere Ehrung erfährt unser Mitglied Willi Berle in Form der Silbernen Verdienstmedaille des Hessischen Turnerbundes!

Allen Geehrten nochmals Herzlichen Glückwunsch!!

Es folgten die Berichte von Vorstand, den Abteilungen und der Kassenprüfer sowie die einstimmige Bestätigung der Abteilungsvorstände Darts und Handball. (Nachtrag hier: Handball-Schriftführer ist Björn Bock, dies wurde in der letzten BN sträflich verschwiegen. Sorry, Björn!!!)

Auf Antrag von Kassenprüfer Harald Bilke wird der Vorstand ebenso einstimmig entlastet.

Neue Verordnungen und der allgemeine Zahn der Zeit machten eine grundlegende Renovierung unserer Satzung notwendig. Tino Gäde-Berger gibt einen überaus detaillierten Einblick in unsere neue „Verfassung“, die daraufhin von der Versammlung einstimmig beschlossen und damit umgehend in Kraft gesetzt wird.

Nach fünf arbeits- und erfolgreichen Jahren am Ruder möchte Käpt´n Jochen Soose nunmehr ins zweite Glied, das durch das Ausscheiden Friedhelm Ohaus` vakant ist, zurücktreten, ein Nachfolger für die Brücke ist ausgeguckt: Tino Gäde-Berger, übernehmen Sie. Die Versammlung ist damit einverstanden: einstimmige Wahl bei zwei Enthaltungen. Auch Jochens Platz Zwei und die Wiederwahl unserer zuverlässigen und absolut kompetenten Kassiererin Vera Wollrath werden einstimmig beschlossen. Die Position des Schriftführers muss im Laufe der Zeit nachbesetzt werden, aus den Reihen des Gremiums konnte, trotz der werbenden Worte von Wahlleiterin Silke Engler, niemand spontan gewonnen werden. Ebensolches gilt im Rahmen des erweiterten Vorstandes für das Amt des Jugendwartes, das Martin Kannenberg aus Zeitgründen nicht mehr ausüben kann. Kontinuität hingegen in den Ämtern der Frauenwartin, hier weiterhin Christine Baier und des Pressewartes: Michael Lange.

Alle Gewählten nahmen ihre Wahl an.

Grußworte dürfen in einer JHV nicht fehlen, Bürgermeisterin Silke Engler machte den Anfang und lobte die Zusammenarbeit mit den TSV-Verantwortlichen, den Wert des TSV für das Leben im schönen Dorf am Fluss und stellte die größtmögliche Unterstützung des Vereins durch die Stadt in Aussicht. Im Rahmen des Sportstättenentwicklungsplans stellte sie ein sehr breites Beteiligungsverfahren in Aussicht.

Jan Norwig für die Freiwillige Feuerwehr und Peter Norwig für die HSG Baunatal lobten abschliessend die gute Zusammenarbeit.

Jochen Soose schließt die Versammlung gegen 22:00 Uhr und leitet damit den gemütlichen Teil ein, der sich bis tief in die Nacht hinein erstrecken wird.

Danke für die letzten fünf Jahre, Jochen! Viel Erfolg für die nächsten, Tino!

Zum Seitenanfang
@ 2018 - TSV 1896 Guntershausen e.V.